Ein kleiner, doch wichtiger Beitrag in Zeiten der Corona-Krise

Eine Kooperation mit dem Klinikum Bayreuth - auch wir konnten (mit-)helfen! ...

Zurzeit stellt der COVID-19-Virus das Leben unserer Gesellschaft komplett auf den Kopf - nichts ist mehr wie es einmal war! Eine Krise verbindet allerdings auch und schwei?t nicht nur Personen enger zusammen, sondern veranlasst auch Unternehmen und Betriebe, die man in erster Linie nicht miteinander in Verbindung bringen würde, zu gemeinsamen Handlungen.

Wie aktuell an so vielen Stellen, gab es auch am Klinikum Bayreuth einen Versorgungsengpass mit medizinischen Schutzmasken. Da kam unserer Beschaffungslogistik, insbesondere Frau Daniela Vetter, Gesch?ftsführerin der GSM, spontan die Idee zu unseren Partnern in Asien Kontakt aufzunehmen. Miteinander wurden Pl?ne realisiert, wie man m?glichst schnell geeignete Masken für das Klinikum beziehen k?nnen.

Was anfangs jedoch wie ein einfacher Plan erschien, resümierte letztendlich in einem Wirrwarr von Dutzenden Telefonaten und Emails. Mit den unterschiedlichsten Stellen – vom Hersteller über den Logistiker bis hin zum Zoll - wurde diskutiert und verhandelt. Nervenaufreibende Wartezeiten im Zoll in Asien verz?gerten die Lieferung der bereits sehnlichst erwarteten Masken. Der spannende Blick auf das Tracking Fenster, wo sich die ?Ware“ aktuell befindet geh?rte zur t?glichen Routineaufgabe und verwandelte die schnelle Hilfestellung in eine l?nger w?hrende Geduldsprobe.

Doch nach vier anstrengenden Wochen fand die Odyssee ein glückliches Ende: Für das Klinikum in Bayreuth konnten 20.000 Masken und für den Arbeiter-Samariter Bund Regionalverband in Coburg 10.000 Masken beschafft werden.

Unser Dank gilt sowohl Frau Daniela Vetter als auch allen Partnern, die sich mit uns gemeinsam dieser herausfordernden Aufgabe gestellt haben. Somit konnten auch wir einen - wenn auch nur kleinen Beitrag in dieser au?ergew?hnlichen Zeit leisten! DANKE!

 

 

65大香伊在人线免费-大香蕉在线视频观看-大香伊蕉国产